Surfsticks der Deutschen Telekom

Entdecken Sie die Surfsticks und Datentarife der Deutschen Telekom im Vergleich

Deutsche Telekom SurfsticksDie Deutsche Telekom bietet neben Mobilfunktarife wie Handy Flatrates auch einige Datentarife an, die beispielsweise zusammen mit einem Surfstick genutzt werden können. Das Besondere dabei ist, dass die Deutsche Telekom bei ihren Surfsticks und Datentarifen schnelles LTE Internet mit bis zu 50 MBit/s bietet – das liefern derzeit nur die wenigsten Anbieter in Deutschland. Zumal das D1-Netz der Telekom zum wiederholten Male aufgrund sehr guter Netzabdeckung und hoher Qualität insbesondere beim mobilen Internet als bestes deutsches Netz ausgezeichnet wurde.




Speedstick LTE V: Der Surfstick der Deutschen Telekom

Dass der Telekom Surfstick ordentlich Tempo machen will, verspricht er bereits im Namen: Der Telekom Speedstick LTE V ist für das schnelle LTE-Netz ausgelegt. Den D1 Surfstick gibt es sowohl mit Flatrate-Vertrag sowie als vertragsfreie Variante.

Schneller LTE Surfstick mit bis zu 150 Megabyte in der Sekunde

Der Telekom Speedstick LTE V ist bereits die fünfte Generation des D1 Suftsticks. Bei dem Gerät handelt es sich um einen Huawei E3372s-153 Stick, der mit einem Modem der der Huawei-Tochter HiSilicon arbeitet. Als LTE Surfstick ermöglicht er einen Daten-Download von bis zu 150 Megabyte pro Sekunden (MBit/s) und einen maximalen Upload von 50 MBit/s. Die LTE Kategorie 6, die einen maximalen Download von 300 MBit/s erlaubt, ist noch nicht mit an Board. Stattdessen arbeitet der Telekom Surfstick mit LTE Cat4. Außerdem unterstützt der Stick alle gängigen Funkstandards von GSM über UMTS bis DC-HSPA+. Im UMTS-Netz ermöglicht der Stick einen maximalen Download von 42,2 MBit/s und einen Upload von 5,76 MBit/s. Auf den GSM-Frequenzen funkt er über 850, 900, 1800 und 1900 MHz. Ist vor Ort einmal kein LTE-Netz vorhanden, schaltet der Stick automatisch auf die nächstbeste verfügbare Alternative um.

Die Maße des Telekom Speedsticks

Der Telekom Speedstick LTE V präsentiert sich kompakter als seine Vorgänger. Er misst 88 x 28 x 11,5 Millimeter und wiegt gerade einmal 24 Gramm. Allerdings verzichtet die Telekom auf die vom Speedstick LTE III bekannte schwenkbare USB-Schnittstelle, der Stick steht daher gerade aus dem Laptop heraus.

Die Front ist abnehmbar, dahinter verbergen sich die SIM-Karte (Mini-SIM) und optional eine MicroSD-Speicherkarte bis maximal 32 GB, die den Surftstick zum USB-Speicherstick macht. Zwei CRC-9 Anschlüsse für externe Antennen sollen die Sendeleistung verbessern.

Einfacher Anschluss dank Plug & Play

Um den Deutsche Telekom Surfstick in Betrieb zu nehmen, stecken Sie ihn einfach in den USB-Anschluss Ihres Laptops ein. Dank Plug & Play ist der Internetstick fast sofort betriebsbereit. Automatisch installiert sich die Software „Telekom Internet Manager“, über die Sie Ihre Verbindungen steuern können. Alternativ können Sie den Stick mit der Huawei-Software „Mobile Partner“ verwenden. Kompatibel ist der Stick mit allen aktuellen Betriebssystemen von Microsoft und Apple.

Den Stick können Sie nicht nur am Computer, sondern auch am Router oder am Modem anschließen, sofern diese mit USB-Anschluss ausgestattet sind.

Tarife und Preise der Telekom Surfsticks

Den Telekom Speedstick LTE V gibt es als SimLock-freie Variante. Das bedeutet, Sie können diese Version mit einer SIM-Karte Ihrer Wahl nutzen, auch mit der SIM-Karte eines anderen Mobilfunkanbieters. Ohne LTE-Vertrag gibt es den Stick für 89,94 Euro direkt über die Telekom.

Entscheiden Sie sich für einen LTE-Vertrag der Telekom, stehen Ihnen folgende Internet Flatrate Tarife zur Auswahl:

  • Data Comfort M Eco: Für den Surfstick zahlen Sie 19,95 Euro. Außerdem fällt ein einmaliger Bereitstellungspreis von 29,95 Euro an sowie ein monatlicher Grundpreis von 19,95. Für diesen Preis stehen Ihnen im Monat ein Datenvolumen von 2 GB zur Verfügung. In diesem Tarif surfen Sie mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 MBit/s (LTE 50); im ersten Monat erhalten Sie die volle LTE-Geschwindigkeit (LTE Max) und das doppelte Datenvolumen inklusive.
  • Data Comfort L Eco: Den Surfstick erhalten Sie für 19,95 Euro. Auch für diesen Tarif fällt eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 29,95 Euro an, die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Für eine monatliche Gebühr von 29,95 Euro erhalten Sie 5 GB Highspeed-Volumen und können die maximale LTE-Geschwindigkeit des Telekom Surfsticks ausnutzen.

Buchen Sie die Tarife online direkt über die Telekom, reduziert sich der monatliche Grundpreis in den ersten 12 Monaten um zehn Prozent. Überschreiten Sie das monatliche Datenvolumen, reduziert sich die Surfgeschwindigkeit auf 64 Kbit/s im Download und 16 Kbit/s im Upload. Mit Telekom SpeedOn können Sie Ihr Datenvolumen erhöhen und entweder 250 MB für 4,95 oder 1 MB für 14,95 Euro bestellen.

Fazit zum Deutsche Telekom Surfstick

Entdecken Sie die Surfsticks und Datentarife der Deutschen Telekom im Vergleich Die Deutsche Telekom bietet neben Mobilfunktarife wie Handy Flatrates auch einige Datentarife an, die beispielsweise zusammen mit einem Surfstick genutzt werden können. Das Besondere dabei ist, dass die Deutsche Telekom bei ihren Surfsticks und Datentarifen schnelles LTE Internet mit bis zu 50 MBit/s bietet - das liefern derzeit nur die wenigsten Anbieter in Deutschland. Zumal das D1-Netz der Telekom zum wiederholten Male aufgrund sehr guter Netzabdeckung und hoher Qualität insbesondere beim mobilen Internet als bestes deutsches Netz ausgezeichnet wurde. Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den Tarifvergleich nutzen zu können. Speedstick LTE V: Der Surfstick der Deutschen Telekom Dass der Telekom Surfstick ordentlich Tempo machen will, verspricht er bereits im Namen: Der Telekom Speedstick LTE V ist für das schnelle LTE-Netz ausgelegt. Den D1 Surfstick gibt es sowohl mit Flatrate-Vertrag sowie als vertragsfreie Variante. Schneller LTE Surfstick mit bis zu 150 Megabyte in der Sekunde Der Telekom Speedstick LTE V ist bereits die fünfte Generation des D1 Suftsticks. Bei dem Gerät handelt es sich um einen Huawei E3372s-153 Stick, der mit einem Modem der der Huawei-Tochter HiSilicon arbeitet. Als LTE Surfstick ermöglicht er einen Daten-Download von bis zu 150 Megabyte pro Sekunden (MBit/s) und einen maximalen Upload von 50 MBit/s. Die LTE Kategorie 6, die einen maximalen Download von 300 MBit/s erlaubt, ist noch nicht mit an Board. Stattdessen arbeitet der Telekom Surfstick mit LTE Cat4. Außerdem unterstützt der Stick alle gängigen Funkstandards von GSM über UMTS bis DC-HSPA+. Im UMTS-Netz ermöglicht der Stick einen maximalen Download von 42,2 MBit/s und einen Upload von 5,76 MBit/s. Auf den GSM-Frequenzen funkt er über 850, 900, 1800 und 1900 MHz. Ist vor Ort einmal kein LTE-Netz vorhanden, schaltet der Stick automatisch auf die nächstbeste verfügbare Alternative um. Die Maße des Telekom Speedsticks Der Telekom Speedstick LTE V präsentiert sich kompakter als seine Vorgänger. Er misst 88 x 28 x 11,5 Millimeter und wiegt gerade einmal 24 Gramm. Allerdings verzichtet die Telekom auf die vom Speedstick LTE III bekannte schwenkbare USB-Schnittstelle, der Stick steht daher gerade aus dem Laptop heraus. Die Front ist abnehmbar, dahinter verbergen sich die SIM-Karte (Mini-SIM) und optional eine MicroSD-Speicherkarte bis maximal 32 GB, die den Surftstick zum USB-Speicherstick macht. Zwei CRC-9 Anschlüsse für externe Antennen sollen die Sendeleistung verbessern. Einfacher Anschluss dank Plug & Play Um den Deutsche Telekom Surfstick in Betrieb zu nehmen, stecken Sie ihn einfach in den USB-Anschluss Ihres Laptops ein. Dank Plug & Play ist der Internetstick fast sofort betriebsbereit. Automatisch installiert sich die Software "Telekom Internet Manager", über die Sie Ihre Verbindungen steuern können. Alternativ können Sie den Stick mit der Huawei-Software "Mobile Partner" verwenden. Kompatibel ist der Stick mit allen aktuellen Betriebssystemen von Microsoft und Apple. Den Stick können Sie nicht nur am Computer, sondern auch am Router oder am Modem anschließen, sofern diese mit USB-Anschluss ausgestattet sind. Tarife und Preise der Telekom Surfsticks Den Telekom Speedstick LTE V gibt es als SimLock-freie Variante. Das bedeutet, Sie können diese Version mit einer SIM-Karte…
Produktauswahl - 45%
Netzabdeckung - 95%
Kundenservice - 70%
Preis-Leistung - 40%

63%

Der Telekom Surfstick Speedstick LTE V ist ein kleines und handliches Datengerät, das im schnellen LTE-Netz mit maximal 150 MBit/s funkt. Die volle Geschwindigkeit nutzen Sie allerdings nur mit einem Vertrag über eine monatliche Datenflatrate, der dieses Tempo erlaubt. Der Deutsche Telekom Surfstick ist jedoch nicht SimLock geschützt; dadurch sind Sie nicht an die Tarife der Telekom gebunden, sondern können ihn mit jeder beliebigen SIM-Karte betreiben. Das macht den Surfstick besonders flexibel.

User Rating: Be the first one !
63